Foto-Spielereien: Die ersten eBooks sind da!

Wie bin ich auf die Idee gekommen, eBooks zu erstellen? Tja, an einem zur Abwechslung doch eher ruhigen Wochenende kam mit eine Idee: Irgendwie müsste man doch aus den ganzen Fotos und Erinnerungen „etwas machen“. Klar, hier im Blog kann man alles nachlesen und ein bisschen stöbern macht sicher Spaß…

Aber will man sich wirklich durch beispielsweise 19 Beiträge aus dem Bereich Roadtrip durch Neuseeland klicken? Vielleicht will man ja eigentlich nur einen kurzen Eindruck bekommen? Möglicherweise gibt es eine kompaktere Lösung, die man auch einfacher mal verschicken oder zeigen kann…?

Ich wollte einfach mal ausprobieren, ob ich einen einfachen Weg finde, kleine digitale Fotobücher oder eBooks zu erstellen. Und siehe da: Apple hatte vorgesorgt, mit dem kostenlosen Programm iBooks Author lässt sich wirklich kinderleicht ein eBook erstellen. Das werde ich sicher in Zukunft noch ein paar mal ausprobieren.

Die ersten Gehversuche

Zum freien Download gibt es hier das kompakte Sevilla eBook:

Sevilla eBook
>> Download <<

Im März 2019 habe ich mit meinen besten Freundinnen ein paar Tage in Sevilla und damit dem faszinierenden Andalusien verbracht. Im eBook findet ihr meine fünf Highlights der Stadt, sowie einige Frühstücks- und Restaurant-Empfehlungen.

An das etwas ausführlichere eBook „NEUSEELAND – 5 Wochen auf der Nordinsel“ kommt ihr allerdings nur über einen kleinen Umweg:

Neuseeland eBook

Tragt euch hier für meinen Newsletter ein, um über neue Beiträge informiert zu werden und auf dem Laufenden zu bleiben und ihr erhaltet den Download-Link als Dankeschön in der Willkommens-Mail:


Der Klassiker

Wer doch eher auf die klassischen Beiträge steht, der kann ruhige hier mal anfangen, sich umzusehen: Roadtrips AUS/NZ. Der erste Roadtrip 2017 durch Australien war nämlich mehr oder weniger der Stein des Anstoßes, diesen Blog immer weiter mit Leben zu füllen.

Und wer wissen will, welche Abenteuer man erlebt, wenn man circa 1,5 Jahre später mit einem Working-Holiday-Visum zurück kehrt, um diesen faszinierenden Kontinent weiter zu erkunden, der schaut einfach mal hier rein: Mein Lieblings-Roadtrip-Partner Stefan ist jetzt nämlich erstmal eine ganze Zeit lang ohne mich unterwegs und berichtet auf bitte-nicht-noch-ein-reise.blog von seinen Erlebnissen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern!

Teile Deine Gedanken zu diesem Beitrag...

Diese Seite benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.